%C3%B6kologisch_edited.jpg

Eis-Geschmackserlebnisse rundum ökologisch genießen

Regional, bio und nachhaltig

Ökologischer Fussabdruck

Weil es mehr braucht als nur ein Lippenbekenntnis

Du sollst Dich bei uns wohl fühlen und Dein Eis genießen können, ohne dass Du dabei an die Umwelt denken musst.

 

Wir haben uns dafür entschieden, Einwegplastik aus unserem Eissalon zu verbannen und setzen generell auf nachhaltige Produkte.​

Eis essen ist ein riesiger Spaß - für Klein UND Groß – aber bitte nachhaltig!

Was wäre der Sommer bloß ohne Eis?! Und auch zur kälteren Jahreszeit möchten viele Fans nicht darauf verzichten. Mit einer schönen Portion Eis macht es gleich doppelt so viel Spaß, draußen zu sein, entspannt durch die Fußgängerzone zu schlendern oder auch auf der heimischen Terrasse zu relaxen.

Am allerliebsten natürlich richtiges Eis, also als Kugel und nicht aus der Kühltruhe im Supermarkt, nicht wahr?

Dabei gibt aber leider eine Kehrseite der Medaille - und die betrifft den Müll, der bei einem herkömmlichen Eisdielenbesuch oft vorprogrammiert ist. Vielleicht fragen sich jetzt einige: „Hä, Müll? Wo entsteht der denn, wenn ich mir mein Eis in der Waffel hole?“. Selbstverständlich besteht das Problem bei Waffeleis weniger. Das futtert man natürlich ratzeputz auf.

Vielmehr geht es um die enorme Menge an Wegwerfbechern mit beschichteter, weißer Pappe, Kunststofflöffeln, extra verpackten Keksen und ähnlichen Utensilien, die eng mit dem Eisgenuss verbunden sind.

So ein Eis im Becher ist bequem, keine Frage. Die Gefahr von Spuren auf der neuen Kleidung und verschmierte Kindergesichter sind damit kaum mehr ein Thema. Auf der anderen Seite entsteht durch diese Bequemlichkeit allerdings schnell ein wahrer Müllberg. Überdies sind die quietschbunten Löffelchen und Becher kurz nach ihrer Benutzung regelmäßig an der nächsten Gehwegecke oder auf dem nahegelegenen Grünstreifen zu finden.

Das möchten wir nicht hinnehmen - wir appellieren deshalb zu einem bewussten Umgang mit entsprechenden Materialien und gestalten deren Einsatz selbst möglichst nachhaltig.

Wir machen es Dir leicht, etwas Gutes für die Umwelt zu tun

Unsere Produkte beziehen wir, so gut es geht, von regionalen Stellen und größtenteils aus Bio-Produktionen. Der ökologische Gedanke ist bei uns in vielen Bereichen verankert.

  • Beispielsweise kommt der Saft für unser Weintraubeneis direkt aus Omas Weingarten

  • Deine Rechnung bekommst Du von uns digital bzw. auf ökologischem Papier ohne chemische Farbentwickler, wie sie die meisten Mitbewerber verwenden

  • Für Deinen Eisgenuss im Becher bieten wir dir einen biologisch abbaubaren oder sogar einen essbaren Löffel

  • Becher aus Maisstärke

  • Unsere Boxen zum Mitnehmen sind wiederverwendbar, vegan und kompostierbar

  • Dein gesunder Smoothie für zwischendurch kommt in einem Becher aus Maisstärke

 

Auch das "Unsichtbare" ist bei uns ökologisch. Denn, was nutzt es schon, nur dort nachhaltig vorzugehen, wo es der Kunde sieht. Wir predigen nicht Wasser und trinken Wein - wir halten, was wir versprechen.

Deshalb verwenden wir ausschließlich ökologische Putzmittel, recycelte bzw. biologisch abbaubare Müllsäcke, energiesparende Beleuchtung und in der Produktion arbeiten wir mit effizientester Technik, um auch in diesen Prozessen maximal umweltschonend zu verfahren

.

Überall wo es sinnvoll und für uns machbar ist, setzen wir auf biologische, wiederverwendbare und oder nachhaltige Ressourcen. Dazu gehören im Einzelnen:

  • Essbare Löffel bzw. Löffel aus Zuckerrohr

  • Biologische Pappbecher

  • Wiederverwendbare und kompostierbare Boxen zum Mitnehmen

  • Becher aus Maisstärke

  • Verpackungsmaterial aus recycelbarem Karton

  • So wenig Verpackungsmaterial wie möglich

  • Ökologische Bonrollen, anstatt Thermopapier

  • Umweltfreundliche Reinigungsmittel

  • Energiesparende Beleuchtung

  • Effiziente Produktionstechnik

  • Sparsamer Umgang mit Wasser bei der Produktion

Ökologischer Fussabdruck